Trennung als Exklusionsrisiko

Einkommensschwache Familien sind bei einer Trennung besonders gefährdet, von weiteren Exklusionen betroffen zu sein. Armut kann sich so verfestigen. In ihrer Abschlussarbeit zum akademischen Lehrgang "Management im Sozialwesen" haben Doris Jaitner, Christa Pichler und Marion Zwölfer anhand von 8 Fallstudien unter Verwendung des Inklusions-Charts und von Einnahmen/Ausgaben-Rechnungen der Haushalte das verdeutlicht. Dabei wird auch deutlich, dass das System der bedarfsorientierten Mindestsicherung offenischtlich das Ziel der Verhinderung von Armutslagen verfehlt.

Jaitner, Doris / Pichler, Christa / Zwölfer, Marion (2017): Armutsfalle Trennung? Facharbeit zum Abschluss des akademischen Lehrgangs „Management im Sozialwesen“ an der FH St. Pölten. St. Pölten.

-> download